Lingualtechnik

Die nahezu unsichtbare feste Zahnspange

Lingualtechnik bezeichnet eine festsitzende Behandlungstechnik, bei der die Brackets der festsitzenden Zahnspange auf der Innenseite der Zähne, d. h. lingual (lingual = zungenseitig) befestigt werden.

Eine Behandlung mit Lingualtechnik ist grundsätzlich in jedem Lebensalter möglich und basiert auf den gleichen Prinzipien wie eine außen angebrachte festsitzende Zahnspange, wenngleich die technischen, apparativen und zeitlichen Anforderungen deutlich höher sind.

Waren die Einschränkungen bezüglich des Komforts der anfänglichen Apparaturen noch sehr groß, sind moderne Systeme mittlerweile miniaturisiert und deutlich komfortabler geworden, sodass Irritationen vor allem der Zunge meistens nur noch in der Anfangsphase der Behandlung auftreten.

Diese Methode ist insbesondere für Patienten geeignet, die aufgrund ihrer beruflichen und sozialen Stellung eine von außen sichtbare Behandlungsapparatur ablehnen. Gerne informieren wir Sie in unserer Praxis für Kieferorthopädie in Würzburg zu den Möglichkeiten einer lingualen Spange.

Unsere Praxis ist seit vielen Jahren mit den modernsten zur Verfügung stehenden Lingualtechnik-Systemen vertraut und somit in der Lage, das beste System für die individuellen Anforderungen auszuwählen.

Herr Dr. Blasius ist für das Incognito™-System, sowie das WIN®-System zertifiziert.

 

Dr. Stefan Blasius
Kieferorthopäde

Bohnesmühlgasse 11
97070 Würzburg

Tel 0931 / 14747
Mail mail@drblasius.de

Öffnungszeiten

Mo - Do 8:00 -12:00 Uhr | 13:30 -17:30 Uhr
Fr 8:00 -16:00 Uhr
  • icon
  • icon
  • icon