Kostenplanung

Transparenter Umgang mit Ihren Behandlungskosten

Im Rahmen Ihres ersten Termins in unserer Praxis für Kieferorthopädie in Würzburg legen wir Ihnen die zu erwartenden Kosten für Ihre Behandlung umfassend dar. Die gesetzlichen Krankenkassen oder die Beihilfen der Beamten erstatten nach Vollendung des 18. Lebensjahres leider keine Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung mehr. Ausnahmen sind lediglich Befunde von schweren Kieferanomalien, die eine chirurgische Korrektur der Kieferfehlstellung erforderlich machen. Gerne bieten wir Ihnen hier ein attraktives Teilzahlungsmodell für die Dauer der Behandlung an und arbeiten einen individuellen Zahlungsplan für Sie aus.

Sollten Sie über eine Zusatzversicherung nachdenken, empfehlen wir Ihnen, sich vor Ihrem ersten Termin in unserer Praxis darüber zu informieren. Die sog. Waizmann Tabelle vermittelt einen Überblick über die Leistungen der Zusatzversicherungen. Schließen Sie erst nach bereits erfolgter kieferorthopädischer Beratung eine Versicherung ab, führt dies nicht selten zum Ausschluss der Kostenübernahme.

Sind Sie privat versichert, erstellen wir für Sie ebenfalls einen individuellen Heil- und Kostenplan, den Sie vor Behandlungsbeginn bei Ihrem Kostenträger einreichen sollten. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass eine vollständige Kostenübernahme von immer mehr Versicherungen abgelehnt wird.

 

Dr. Stefan Blasius
Kieferorthopäde

Bohnesmühlgasse 11
97070 Würzburg

Tel 0931 / 14747
Mail mail@drblasius.de

Öffnungszeiten

Mo - Do 8:00 -12:00 Uhr | 13:30 -17:30 Uhr
Fr 8:00 -16:00 Uhr
  • icon
  • icon
  • icon